Unsere Leistungen

Podologie wirkt am ganzen Körper


In meiner Praxis biete ich Ihnen eine Vielzahl von podologischen Leistungen:

Natürlich erhalten Sie bei uns auch eine klassische Fußpflege

Professionelle Fußpflege


Von der Pedicure bis hin zur medizinischen Fußpflege, hier sind Sie in professionellen Händen. Um Sie richtig und effektiv behandeln zu können sind eine individuelle Beratung sowie höchste Hygieneansprüche unverzichtbar. Ich nehme mir dafür gerne die notwendige Zeit.

Was ist podologische Fußpflege?

Podologie (griech: “podos” = Fuß , „logos”= Lehre) beschreibt die Lehre vom Fuß. Sie beschäftigt sich mit Fußfehlstellungen und den daraus resultierenden funktionellen Haltungsbeschwerden von Knie- Hüfte und Wirbelsäule.

Podologische Fußpflege darf nur von zertifizierten Fußpflegerinnen und Fußpflegern angeboten werden. Die podologische Fußpflege beinhaltet eine Fußanamnese sowie die Behandlung gesunder wie erkrankter Füße nach neuesten podologischen Erkenntnissen.

Als Diabetiker gut zu Fuß

Das sogenannte diabetische Fußsyndrom - wenn die Füße kribbeln, als ob Ameisen darüber laufen -, kann eine Folge von Nervenschäden, sogenannten Neuropathien, sein, die auf dem Diabetes mellitus beruhen und sich meist zuerst in den Füßen durch Empfindungsstörungen wie Kribbeln, Brennen oder Taubheit bemerkbar machen. Im schlimmsten Fall führt das diabetische Fußsyndrom zur Amputation - in Deutschland passiert dies laut Deutscher Diabetes Gesellschaft (DDG) rund 50.000 Mal pro Jahr. Damit es nicht soweit kommt und Diabetiker gut zu Fuß bleiben, sollte man sich also äußerlich um die Füße kümmern, diese regelmäßig kontrollieren und pflegen. Hier kommt der qualifizierte Fußpfleger, auch Podologe genannt, ins Spiel.

Es ist Aufgabe der diabetischen Fußpflege, die Füße eines Diabetikers genau zu kontrollieren und durch gute Pflege, Haut und Nägel gesund und schön zu erhalten. Die professionelle Fußpflege durch speziell diabetologisch qualifizierte Fußpfleger/-innen ist überall dort erforderlich, wo Veränderungen an den Füßen vorliegen und/oder die betroffene Person nicht in der Lage ist, ihre Füße adäquat selber zu pflegen.